Blasorchesternoten Magazin - Blasorchester Salinia
Blasorchesternoten Von Freund zu Freund - Titelbild Feinste Blasmusik

Von Freund zu Freund - Der Polkahit von Martin Scharnagl

Blasorchesternoten Von Freund zu Freund Cover

Komposition: Martin Scharnagl
Arrangement: Original
Verlag: Musikverlag RUNDEL GmbH
Spiellänge: 04:30
Mittelschwer

Bei Stretta ansehen

Informationen zu Von Freund zu Freund

Ihr kennt das sicher, man hört einen tollen Song, man summt die Melodie schon gleich beim ersten Hören mit, weil sie so eingängig ist und keine 2 Minuten später ist alles Weg. So ergeht es mir auch bei Martin Scharnagls Polka "Von Freund zu Freund". Zweifellos ein wunderschönes Werk und mit Sicherheit eine Polka die auch in 50 Jahren noch gespielt wird. Doch ganz so wie der Rundel Verlag es beschreibt, ergeht es mir nicht.

Die wunderschöne und schlichte Einleitung, rhythmische Passagen und eine lyrische Triomelodie, die unter die Haut geht und im Ohr bleibt. - Rundel Musik-Verlag

Und genau letzteres passiert bei mir nicht, sie bleibt nicht im Ohr. Auch nach dem dritten Mal spielen und fünften Mal hören nicht. Auch gerade wo ich das hier schreibe und die Polka gerade erst noch gehört habe, es bleiben nur Bruchteile haften. Da klebt mir der erste Teil viel mehr in den Ohren, aber das ist eigentlich genau richtig so, die Melodie im Trio überrascht mich immer wieder. Bei jedem Spielen und jedem Hören entdecke ich neue Facetten und Sachen, wo ich mir denke "Haben wir das beim letzten Mal auch so gespielt, das hört sich ja toll an". Und genau das ist die Musik, die halt auch in mehreren Jahren noch so frisch klingt wie beim ersten Mal. Die Polka "Von Freund zu Freund" wird mit jedem Spielen ein Stückchen besser und mit jedem Hören ist man ein Stück mehr verzückt. Sie ist und bleibt der Polkahit von Martin Scharnagl schlechthin. Es gibt Musik, die mag man echt nicht mehr spielen, weil man es schon so oft gespielt hat und die Melodie einem wahnsinnig auf den Wecker geht, aber das Publikum verlangt danach und man sollte sich ja auch ab und an mal nach dem Publikum richten. Bei der Polka "Von Freund zu Freund" ist, bei mir jedenfalls, genau das Gegenteil der Fall, auch nach Jahren freut man sich regelrecht auf diese Polka.  Wer die aktuelle Blasmusik mag wird diese Polka auch mögen, und nach dem zweiten Mal hören noch ein Stückl mehr. Davon abgesehen das es irre viel Spaß macht diese Polka zu spielen. Ein jeder Musiker wird die Triolen zum Ende der Polka zelebrieren und das volle Herzblut in die investieren. 

Berühmte Nachfolger, in denen Scharnagl seinen "scharnaglschen" Stil noch mehr ausgearbeitet hat sind zum Beispiel die Polken Zeitlos und Ehrenwert

Spielbarkeit

Womit wir dann auch schon bei der Spielbarkeit wären. Allzu schwer ist die Polka nicht, aber Trompeten und Flügelhörner sollten das b'' schon beherrschen sonst wird's nur ein Gewürge und Gedrücke und für alle Hochblechler nur schmerzhaft. Aber heutzutage hat man ja immer so zwei, drei Trompeter in den Reihen, die das locker schaffen. Die Klarinetten haben auch keine großen Hürden zu erwarten, alles in allem eine Polka in der etwas weiter oben angesiedelten Mittelstufe.

Fazit

Die Polka "Von Freund zu Freund" wird auch in vielen Jahren noch fester Bestandteil im Repertoire vieler Blasorchester sein. Die Noten sind gut gesetzt und die Musik wird mit jedem Hören und jedem Spielen immer besser. Jedes Blasorchester sollte diese Polka definitiv mal gespielt haben, sowas ist einfach Pflichtprogramm.

Arrangement für kleine Besetzung

Wie heißt es so schön, Back to the Roots? Diesen Trend verfolgt die Blasmusik aktuell auch und der Trend geht wieder zur kleinen Besetzung. Der Musikverlag Rundel hat hierfür eine Reihe von Arrangements veröffentlicht, die sich speziell an diese "kleine" Besetzung" richten. Auch von der allseits beliebten Polka Von Freund zu Freund von Martin Scharnagl gibt es ein Arrangement, es ist speziell für Holzquintett arrangiert worden. Folgende Stimmen sind enthalten:

1. Stimme
  • Flöte in C
  • Klarinette in Eb/Bb
2. Stimme
  • Klarinette/Sopransaxophon in Bb
  • Oboe in C
3. Stimme
  • Klarinette in Bb
  • Altsaxophon/Altklarinette in Eb
4. Stimme
  • Klarinette/Bassklarinette/Tenorsaxophon in Bb
  • Altklarinette in Eb
  • Fagott in C
5. Stimme
  • Fagott in C
  • Bassklarinette in Bb
  • Baritonsaxophon in Eb
Alternativ kann das Quintett zu einem größeren Ensemble erweitert werden. Hierfür gibt es noch eine 6. Stimme in Bb und Es und jeweils 1./2. Begleitung in Bb/C/F/Eb. Die Begleitungen werden in der Beschreibung ad libitum auch mit Blechblasinstrumenten besetzt. Dies kann aber frei gehändelt werden. Niemand ist dazu verpflichtet in sein Holzensemble Blechbläser aufzunehmen (zwinker). Des Weiteren gibt es dann noch eine Schlagzeug Stimme, die für den nötigen Groove der Polka sorgt und zwei Stimmen für Harmonie Instrumente wie Gitarre und Akkordeon. Wir finden das Arrangement wirklich sehr gelungen, es eignet sich hervorragend für Konzerte mit nur kleiner Besetzung und sorgt definitiv für Stimmung.
Erhältlich ist das Arrangement für 28.50€ beim Musikverlag Rundel.

Offizielles Musikvideo

Die Videos von Viera Blech sind immer sehr einzigartig und bringen einen ganz eigenen Charme mit sich. So auch dieses hier:

Von Freund zu Freund Beispielnoten

Hier finden Sie Vorschaubilder und Beispielnoten im PDF Format zum Stück Von Freund zu Freund zum Download. Dies sind nur Beispielseiten, die Originalnoten unterliegen dem Copyright der jeweiligen Verlage.

Von Freund zu Freund Tenorhorn, Bariton, Euphonium Blasorchesternoten Vorschau
Von Freund zu Freund Flügelhorn Blasorchesternoten Vorschau

Kontakt

Musyno Redaktion
Diestener Str. 1
29303 Bergen
 info@musyno.com

2022 - Musyno Project
0