Blasorchesternoten Magazin - Blasorchester Salinia
Blasorchesternoten You'll be in my Heart - Titelbild
Blasorchesternoten You'll be in my Heart Cover Ballade aus Tarzan

You'll be in my Heart

Komposition: Phil Collins
Arrangement: Paul Murtha
Verlag: Hal Leonard
Mittelschwer

Bei Stretta ansehen

Informationen zu You'll be in my Heart

Durch das Musical "Tarzan" wird dieser Titel wieder topaktuell. Das Lied ist die erfolgreichste Single Auskopplung aus dem 1999 erschienenen Soundtrack zum Film Tarzan. You'll be in My Heart wurde 2000 mit einem Oscar und einem Golden Globe als bester Filmsong ausgezeichnet.

Das Lied selbst ist Phil Collins typischer Mainstream Rock Pop. Die eingängigen Melodien gehen sofort ins Ohr und der Collins typische Spannungsbogen inklusive Tonartwechsel lassen den Song nicht langweilig werden.

Das Arrangement war eines der ersten die damals erschienen sind, und ist recht einfach zu spielen, allerdings kämpft es mit den verschiedenen Melodiebewegungen in andere Register, und wenn das Holzregister nicht gut besetzt ist, verschwindet die Melodie auch gerne mal im Dickicht der Begleitung, was uns dazu veranlasste das Stück umzuschreiben, auch sind Wiederholungen aus der Originalversion nicht übernommen worden, was ein Spontanes mitsingen schwierig gestalten könnte.

2007 erschien im Zuge des Musicalbooms von Jan van Kraeydonck ein weiteres Arrangement, das wesentlich ausgereifter daherkommt. Wer also dieses wunderschöne Stück Musik mit seinem Orchester aufführen will sollte lieber zu dieser Version greifen. Erschienen bei Bernaerts Music.

Inhalt des Musicals Tarzan

An der Küste von Afrika rettet ein Vater sich selbst, seine Frau und ihr Baby von einem brennenden Schiff. Sie stranden und bauen sich auf afrikanischem Boden ein Baumhaus, um zu überleben.

Währenddessen verlieren die Gorillas Kerchak und Kala ihren einzigen Sohn an einen Leoparden namens Sabor. Als sie sich daraufhin nach einem anderen Revier umsehen, hört Kala das Schreien des Menschenbabys und folgt der Stimme bis zum Baumhaus. Sie erkundet es und entdeckt, dass alles durchwühlt ist und die Eltern des Babys tot in der Ecke liegen. Kala stößt schließlich auf das Baby und adoptiert es. Sie bringt es zu den anderen Affen, obwohl ihr Mann Kerchak es nicht mag. Er mag generell keine Menschen und außerdem wollte er nach dem Verlust ihres Kindes eigentlich keine Kinder mehr haben. Kala nennt das Kind schließlich Tarzan.

Fünf Jahre später versucht sich der inzwischen herangereifte Tarzan den Affen anzupassen. Er findet im Gorillamädchen Terk und dem Elephantenjungen Tantor seine besten Freunde.

Wieder etwas später wird der nun erwachsene Tarzan vom Leoparden Sabor angegriffen. Tarzan tötet mit Sabor den Mörder von Kerchaks Kind und gewinnt nun endgültig seinen Respekt. Die Affen werden unterbrochen, als aus der Ferne ein Pistolenschuss zu hören ist. Tarzan geht dem Geräusch auf den Grund und entdeckt drei Menschen. Es sind Professor Porter, seine Tochter Jane und ihr Jagdführer Clayton. Tarzan findet Interesse an Jane und kommt in die Verlegenheit, sie vor ein paar wütenden Pavianen zu retten. Er versucht sich mit ihr zu verständigen, doch er kann sich nur in der Sprache der Affen unterhalten.

Jane kehrt schließlich in das Camp zurück und findet es verwüstet vor. Tarzans Freunde hatten alles auf den Kopf gestellt, und Tarzan versucht Jane klarzumachen, dass Affen nun mal so sind.

Nach einiger Zeit kann es Tarzan vor Neugierde nicht mehr aushalten und sucht das Lager erneut auf. Diesmal wird er dem Professor und Clayton vorgestellt. Mit vereinten Kräften bringen sie Tarzan ein wenig Englisch bei und fragen ihn, wo sich die Gorillas aufhalten. Tarzan führt sie zu Kala und Terk, doch mit einem Mal erscheint Kerschak und gebährt sich bedrohlich vor Tarzan und seinem Gefolge. Während die anderen fliehen, wird Tarzan von Kerchak gescholten und er nimmt Reißaus.

Kala zeigt ihm das Baumhaus, in dem sie ihn einst gefunden hatte und Tarzan entdeckt ein Bild von sich und seinen Eltern. Nun wissend, wohin er zu gehen hat, zieht Tarzan den alten Anzug seines Vaters an und schließt sich Jane, die ihn mehr und mehr betört, Porter und Clayton an.

Sie gehen an Bord eines Schiffes, wo sie die Crew von Piraten gefangen vorfinden. Es sind Claytons Leute und er enthüllt, dass er die Affen einfangen und nach Europa zu weiteren Studien bringen will. Er sperrt Tarzan, Jane und Porter in den Frachtraum des Schiffes und geht zurück an Land. Doch Tarzan und die anderen beiden haben Glück, denn sie werden von Terk und Tantor gerettet, und allesamt brechen sie auf, um Clayton zu stoppen.

Als sie ihn endlich finden, befindet er sich bereits im Gefecht mit den Gorillas, die von Claytons Leuten zusammengetrieben werden. Kerchak wird von Claytons Gewehr tödlich verletzt, doch Tarzan greift nun ein. Während Jane, Porter, Tantor und Terk die Gorillas befreien und Claytons Handlanger einsperren, kämpfen Tarzan und Clayton zwischen den Bäumen. Tarzan wirft einige Kletterpflanzen auf Clayton, woraufhin er sich verheddert. Panisch beginnt er sich mit seiner Machete zu befreien. Tarzan bemerkt, dass sich eine Schlingpflanze gefährlich um Claytons Nacken gewindet hat. Er versucht ihn noch zu warnen, doch es ist zu spät. Mit einem kräftigem Schlag durchtrennt er die vorletzte Schlingpflanze und hängt sich damit selbst auf. Kerchak entschuldigt sich in seinen letzten Atemzügen dafür, dass er Tarzan nicht vertraut hat und macht ihn zum Anführer der Gorillas.

Tarzan sagt Auf Wiedersehen zu Jane und Porter als die beiden wieder an Bord des Schiffes gehen wollen, doch Jane entscheidet sich lieber dafür, bei ihm zu bleiben, da sie erkannt hat, dass sie Tarzan liebt. Schließlich bleibt auch Porter und Tarzan gliedert die beiden in die Affengesellschaft ein.

You'll be in my Heart Beispielnoten

Hier finden Sie Vorschaubilder und Beispielnoten im PDF Format zum Stück You'll be in my Heart zum Download. Dies sind nur Beispielseiten, die Originalnoten unterliegen dem Copyright der jeweiligen Verlage.

You'll be in my Heart Partitur Blasorchesternoten Vorschau
You'll be in my Heart Tenorhorn, Bariton, Euphonium Blasorchesternoten Vorschau

Kontakt

Musyno Redaktion
Diestener Str. 1
29303 Bergen
 info@musyno.com

Technische Umsetzung und Layout nt-o netzwerktechnik & internetnt-o netzwerktechnik & internet
2022 - Musyno Projektteam