Blasorchesternoten Magazin - Blasorchester Salinia
Blasorchesternoten Schneewalzer - Titelbild
Blasorchesternoten Schneewalzer Cover

Schneewalzer - Ein Klassiker

Komposition: Thomas Koschat
Arrangement: Hans Kolditz
Verlag: Musikverlag Halter
Sammlung: Schneewalzer|Old Mississippi
Mittelschwer

Informationen zu Schneewalzer

Der Schneewalzer ist ein aus Kärnten stammender Walzer. Er wurde 1887 erstmal von Thomas Koschat unter dem damaligen Titel "Jägerständchen" in der "Walzer-Idylle" veröffentlicht. 

Den heutzutage so populären Titel Schneewalzer erhielt das Werk erst im Jahr 1900. Dieser lässt sich auf die Urfassung des Textes von Koschat - „Wann’s kan Schnee mer åber schneibt […]“ - zurückführen. Der offizielle Text des Refrains - „Den Schneewalzer tanzten wir […]“ - lässt sich auf eine Version von Willi Bender im Jahr 1968 zurückführen. 

Unser Arrangement ist sehr gefällig und im Halter Musikverlag als Bearbeitung von Hans Kolditz erschienen. Als Teil der Blasmusikszene und Walzerklassiker ist das Stück aus einem Bierzelt gar nicht wegzudenken. Durch die hohe Popularität des Walzer haben sich über die Jahre viele weitere Arrangements angesammelt.

Thomas Koschat verhalf dem Kärntner Liedgut zu weltweiter Anerkennung. Der Schneewalzer ist sein berühmtestes Werk, in Amerika wird er fälschlicher Weise den Bayern zugeordnet. Thomas Koschat war aber Österreicher. Im englischen Sprachraum heißt der Schneewalzer üblicherweise "Snow Waltz". Der Walzer ist bei Ehrentänzen sehr beliebt und findet auch immer wieder dankbare Schunkelwillige Gäste.

Liedtext zu Schneewalzer

Wenn im Frühling Blumen blüh``n,
und die Bäume werden grün,
wenn die Drossel singt im Wald
und des Jägers Horn erschallt.
Wenn die Sommersonne glüht,
und im Feld der Mohn erblüht,
wandern wir durch Wald und Feld,
ach wie schön ist doch diese Welt.

|: Den Schnee-, Schnee-,Schnee-, Schneewalzer
tanzen wir,du mit mir,ich mit dir.
Den Schnee-,Schnee-,Schnee-,Schneewalzer tanzen wir,
und seit dieser Zeit, da gehöre ich immer dir.:|

Wenn das Herbstlaub langsam fällt,
und der Winter Einzug hält.
kommt für uns die schönste Zeit.
Ja, so ist es auch noch heut´.

Denn der Winter damals war,
für uns zwei so wunderbar.
Ja, du weißt, es ist kein Scherz,
denn der Schneewalzer brach dein Herz.
|: Den Schnee-, Schnee-,Schnee-, Schneewalzer..........:|

Variation
1. Immer wieder denk ich dran,
wann für uns das Glück begann,
nicht im Sommer, nicht im Mai,
nicht im Herbst beim Duft von Heu.
Nein, es war zur Winterszeit,
es was kalt und hat geschneit,
doch im Saal, da tanzten wir und ich sagte verliebt zu dir:

Refrain: Den Schnee-, Schnee-, Schnee-,
Schneewalzer tanzen wir !
Ich mit dir, du mit mir !
Beim Schnee-, Schnee-, Schnee-,
Schneewalzer Arm in Arm
wir dir und mir auch im Winter so wohlig warm !

2. Und wenn rot die Rosen blüh´n
und die Wiesen sind so grün
und der Mond sieht unser Glück
denk ich oft und gern zurück,
an den Schnee im Januar, als die Welt verzaubert war,
bei dem ersten Tanz mit dir
und dann singst du wie einst mit mir:

Hörbeispiele

Schneewalzer Beispielnoten

Hier finden Sie Vorschaubilder und Beispielnoten im PDF Format zum Stück Schneewalzer zum Download. Dies sind nur Beispielseiten, die Originalnoten unterliegen dem Copyright der jeweiligen Verlage.

Schneewalzer Partitur Blasorchesternoten Vorschau
Schneewalzer Tenorhorn, Bariton, Euphonium Blasorchesternoten Vorschau
Schneewalzer Flügelhorn Blasorchesternoten Vorschau

Kontakt

Musyno Redaktion
Diestener Str. 1
29303 Bergen
 info@musyno.com

Technische Umsetzung und Layout nt-o netzwerktechnik & internetnt-o netzwerktechnik & internet
2022 - Musyno Projektteam