Blasorchesternoten Magazin - Blasorchester Salinia
Informationen zu Václav Vačkář Portrait

Václav Vačkář

Václav Vačkář wurde am Freitag, 12. August 1881 in Dobrejovice geboren. Er starb am Donnerstag, 4. Februar 1954 in Prag.
https://www.rundel.de/de/vaclav_vackar/p-1/1363

Kurzlebenslauf

  • um 1900 spielte er bei der berühmten Blasmusik von Josef Schwartz in Russland
  • 1913 - Mitglied der Tschechischen Philharmonie
  • 1952 - Auszeichnung mit dem Smetana-Preis 

Weitere Informationen zu Václav Vačkář

Václav Vackár war Musiker und Militärmusiker im k.u.k. Infanterie-Regiment Nr. 45 in Przemyšl. Um die Jahrhundertwende spielte er dann bei der berühmten Blasmusik von Josef Schwartz als Musiker in Russland, mit der er ebenfalls einige Konzertreisen machte. Ab 1913 war er aktives Mitglied der tschechischen Philharmonie in Prag und war in den 30er und 40er Jahren als Kapellmeister in Korcula, Boskovice, Krakau und Prag tätig. 

1952 wurde er mit dem Smetana-Preis der Stadt Prag ausgezeichnet. Vackár Komponierte über 300 Werke, darunter Ouvertüren, Walzer und Märsche. Zu seinen berühmtesten Werken zählen die Märsche "Gruß an Böhmen" und der "Kammbläser-Marsch". Václav Vackár, der nach Julius Fucík und František Kmoch zu den bedeutendsten tschechischen Blasmusikkomponisten gehört, starb am 4. Februar 1954 in Prag.

Kontakt

Musyno Redaktion
Diestener Str. 1
29303 Bergen
 info@musyno.com

2022 - Musyno Project
0