Blasorchesternoten Magazin - Blasorchester Salinia
Blasorchesternoten The Wellerman - Titelbild
Blasorchesternoten The Wellerman Cover Neuseeländisches Shanty Lied

The Wellerman - Shanty Lied

Komposition: Traditional
Arrangement: Lars Ericsen
Verlag: Musikverlag RUNDEL GmbH
Spiellänge: 02:45
Mittelschwer

Informationen zu The Wellerman

Seemannslieder sind vermutlich so alt wie die Seefahrt selbst, denn in früheren Zeiten blieb den Seeleuten unterwegs einzig der eigene Gesang als kulturelle Unterhaltung. Im englischen Sprachraum nennt sich das Seemannslied „Shanty“. Ein solches Shanty Lied wird meistens in Moll geschrieben und im Dialog zwischen dem sog. Shantyman (meist der Vers) und seinen Matrosen (meist der Refrain) geführt. Der neuseeländische Shanty "Soon May the Wellerman Come" - der heute viel mehr unter "The Wellerman Comes" bekannt ist - bedient dieses Muster ebenfalls. Der Shanty erschien erstmals 1973 im Buch "New Zealand Folksongs: Songs of a Young Country".

Wieso aber nun ausgerechnet "The Wellerman"? Die Weller Brothers waren Einwanderer in Australien und haben dort die erste Walfangfirma gegründet. Die Schiffe dieser Firma hießen Wellermans, deswegen also The Wellerman Comes.
Der Text beschreibt folglich den Kampf einer Schiffsbesatzung mit einem Wal, der zwar erfolgreich harpuniert wurde, der das Schiff danach aber unermüdlich wochenlang hinter sich herzieht. Durch diesen Bezug gilt das Lied auch als ein Walfängerlied/Shanty. 

Anfang 2021 - mitten in der Corona Pandemie - wurde dieses Lied durch Versionen von The Longest Johns und Nathan Evans weltbekannt. Aufgrund der Situation im Lockdown ging der Shanty sehr schnell viral und verbreitete sich rasend im Internet. Vielleicht auch - weil die Situation der Menschen im Lockdown eine ähnliche war (ist) wie die der Matrosen auf dem Schiff? 

Arrangement für Blasorchester

Lars Ericsen nahm sich den Erfolg des neuseeländischen Shanty Liedes zur Hand und schuf drei Arrangements für Blasorchester oder kleine Besetzungen, die nicht nur dem Zuhörer die Freude ins Gesicht zaubern, sondern auch dem Musiker. Bereits die ersten paar Takte - vielmehr die Einleitung - stimmen auf diese düstere Shanty Stimmung ein. Kurz drauf startet dann die bekannte Wellerman Melodie im Tief- und danach im Hochblech.
Das Arrangement von The Wellerman Comes von Lars Ericsen eignet sich perfekt als Stimmungsbringer auf dem Schützen- oder Volksfest. Der neue Ohrwurm ist mit dem Lied im Übrigen auch gerettet. In dem Arrangement ist natürlich auch eine Gesangsstimme enthalten, die bei Gelegenheit an die Schützen oder Besucher des Volksfestes verteilt werden kann. 

Erhältlich ist es beim Musikverlag Rundel für 80€.

Weitere Ausgaben von Lars Ericsen

Zu dem Arrangement von The Wellerman Comes für Blasorchester gibt es noch zwei für kleine Besetzung. Diese sind speziell für Blech- bzw. Holzbläserquintetts ausgerichtet und arrangiert. 

Stimmaufteilung

Stimme Holzquintett Blechquintett
1. Stimme Flöte, Klarinette Es/Bb Flügelhorn 1/Trompete 1
2. Stimme Klarinette Bb, Sopransax, Oboe Flügelhorn 2/Trompete 2
3. Stimme Klarinette Bb, Altsax Eb Tenorhorn/Posaune 1, Horn
4. Stimme (Alt)Klarinette Bb/Eb, Tenorsax, Fagott Bariton/Posaune 2, Horn
5. Stimme Fagott, Bassklarinette, Baritonsaxophon Tuba 1/Tuba 2
ad Lib./Begleitung/Harmonie Schlagwerk/Akkordeon Schlagzeug/Akkordeon

Die Quintette können jeweils noch um eine 6. Stimme und eine 1./2. Begleitstimme erweitert werden. Diese zusätzlichen Stimmen sind aber kein Muss um das Arrangement zum Klingen zu bringen, es harmoniert auch nur mit den oben genannten Stimmen hervorragend. Alle Arrangements sind beim Musikverlag Rundel erhältlich:

Lyrics - The Wellerman

There once was a ship that put to sea
The name of that ship was the Billy o' Tea
The winds blew up, her bow dipped down
Blow, me bully boys, blow (huh)

Soon may the Wellerman come
To bring us sugar and tea and rum
One day, when the tonguin' is done
We'll take our leave and go

She had not been two weeks from shore
When down on her a right whale bore
The captain called all hands and swore
He'd take that whale in tow (huh)

Soon may the Wellerman come
To bring us sugar and tea and rum
One day, when the tonguin' is done
We'll take our leave and go

Before the boat had hit the water
The whale's tail came up and caught her
All hands to the side, harpooned and fought her
When she dived down below (huh)

Soon may the Wellerman come
To bring us sugar and tea and rum
One day, when the tonguin' is done
We'll take our leave and go

No line was cut, no whale was freed
The captain's mind was not of greed
But he belonged to the Whaleman's creed
She took that ship in tow (huh)

Soon may the Wellerman come
To bring us sugar and tea and rum
One day, when the tonguin' is done
We'll take our leave and go

For forty days or even more
The line went slack then tight once more
All boats were lost, there were only four
And still that whale did go

Soon may the Wellerman come
To bring us sugar and tea and rum
One day, when the tonguin' is done
We'll take our leave and go

As far as I've heard, the fight's still on
The line's not cut, and the whale's not gone
The Wellerman makes his regular call
To encourage the captain, crew and all

Soon may the Wellerman come
To bring us sugar and tea and rum
One day, when the tonguin' is done
We'll take our leave and go

Soon may the Wellerman come
To bring us sugar and tea and rum
One day, when the tonguin' is done
We'll take our leave and go

Deutsche Übersetzung

Es war einmal ein Schiff, das stach in See
Und der Name des Schiffes war die Billy O'Tee
Ein Sturm kam auf und ihr Bug tauchte ab
Schnauft, meine Kerle, schnauft (HUH)

Refrain:
Bald könnte die Wellerman kommen
Um uns Zucker und Tee und Rum zu bringen
Eines Tages, wenn das Schlachten vollbracht ist
Werden wir uns verabschieden und gehen

Sie war noch keine zwei Wochen von der Küste entfernt
Tief unter ihr ein Glattwal in der Flutwelle
Der Kapitän rief alle Hände und schwor
Er würde diesen Wal in Schlepptau nehmen (HUH)

Refrain

Noch bevor das Boot das Wasser berührte
Kam der Walschwanz hoch und erwischte es
Alle Mann auf die Seite, harpunierten und bekämpften sie
Als sie nach unten abtauchte (HUH)

Refrain

Keine Leine wurde zerschnitten, kein Wal befreit
Der Kapitän hatte keine Gier im Sinn
Aber er handelte nach dem Wellerman-Glauben
Der Wal nahm das Schiff ins Schlepptau (HUH)

Refrain

Für vierzig Tage oder sogar mehr
Die Leine wurde schlaff dann wieder fest
Alle Boote gingen verloren, es waren nur vier
Und trotzdem schwamm dieser Wal weiter

Refrain

Soweit ich gehört habe, ist der Kampf noch im Gange
Die Leinen sind nicht zerschnitten, und der Wal ist nicht weg
Die Wellerman macht ihren regelmäßigen Besuch
Um den Kapitän, die Besatzung und alle zu ermutigen

2 * Refrain

Hörbeispiele

Kontakt

Musyno Redaktion
Diestener Str. 1
29303 Bergen
 info@musyno.com

Technische Umsetzung und Layout nt-o netzwerktechnik & internetnt-o netzwerktechnik & internet
2022 - Musyno Projektteam