Blasorchesternoten Magazin - Blasorchester Salinia
Informationen zu Florian Pedarnig Portrait

Florian Pedarnig

Florian Pedarnig wurde am Mittwoch, 16. Februar 1938 in Schlaiten geboren.
https://www.hebu-music.com/de/musiker/florian-pedarnig.12635/

Kurzlebenslauf

  • 1955 - Kapellmeister der Heimatgemeinde Schlaiten
  • 1963 - Abschluss seines Studiums und Eintritt ins Innsbrucker Symphonieorchester
  • 1964 - Mitglied der Stadtkapelle Wilten
  • 1974 - Gründung der "Tiroler Kirchentagmusig"
  • 1980 - Landeskapellmeister des Tiroler Blasmusikverbandes

Weitere Informationen zu Florian Pedarnig

Der musikalische Werdegang Pedarnigs begann während des 12. Lebensjahres an der Klarinette. Bereits im Jahre 1955 wurde er mit nur 17 Jahren der Kapellmeister seiner Heimatgemeinde Schlaiten. 

Er studierte Waldhorn, Kontrabass und Theorie am Tiroler Landeskonservatorium Innsbruch und war für vier Jahre bei der Militärmusik Tirol aktiv. Nach dem Abschluss seines Studium 1963, trat er in das Innsbrucker Symphonieorchester ein. 
1964 trat er in die Musikkapelle Wilten ein und wurde dort stellvertretender Kapellmeister. Es folgten noch einige ergänzende Musikstudien bis 1965 in München. 

Im Jahre 1974 hat Pedarnig zusammen mit weiteren Musikern die "Tiroler Kirchtagmusig" gegründet und wurde im Jahre 1980 der Nachfolger von Prof. Sepp Tanzer und somit Landeskapellmeister des Tiroler Blasmusikverbandes. 

Sein Marsch "Dem Land Tirol die Treue" gilt heute als absoluter Wiesn Hit und wird gern von traditionellen Blasorchestern gespielt. 

Kontakt

Musyno Redaktion
Diestener Str. 1
29303 Bergen
 info@musyno.com

2022 - Musyno Project
0