Blasorchesternoten Magazin - Blasorchester Salinia
Blasorchesternoten Amazing Grace - Titelbild Traditionelles Lied für Blasorchester

Amazing Grace

Blasorchesternoten Amazing Grace Cover

Komposition: Traditional
Arrangement: Jacob de Haan
Spiellänge: 03:00
Leicht

Bei Stretta ansehen

Informationen zu Amazing Grace

Amazing Grace ist ein englischsprachiges Kirchenlied, das aber auch im europäischen Bereich sehr weit verbreitet ist. Die Entstehungsgeschichte geht in das Jahr 1748 zurück. Der Dichter war in dem Jahr in Seenot geraten und bat mithilfe des Liedes um Hilfe und Erbarmung bei Gott. Die Melodie tauchte jedoch erstmals 1831 in einem Gesangbuch auf. Schaut man sich die Tonfolgen näher an, lässt sich das Tonmaterial auf Pentatonik zurückführen. Der heutzutage gesungene Text zu Amazing Grace ist nicht der Originaltext. Dieser ging leider in der Entstehungszeit des Liedes verloren. 

Wirkungsgeschichte

Bereits im 19. Jahrhundert war das Lied in vielen Regionen als Lied für Beerdigungen bekannt. Auch heute wird dieses Lied gerne bei Beerdigungen gespielt oder gesungen, um den ablebenden Menschen eine letzte Ehre zu erweisen. Es wird aber auch zu anderen Anlässen und Feiern gerne gespielt und steht nicht ausschließlich in Verbindung zur Beerdigung. 

Arrangement von Jacob de Haan

Jacob de Haan hat mit seinem Arrangement von Amazing Grace ein großes Wunder vollbracht. Es handelt sich hier um ein Flexarrangement, aber das tut dem ganzen keinen Abbruch. Die Stimmen sind klar aufgeteilt, die Melodie liegt oftmals in der 1. Stimme. Interessant ist, dass die 2. Stimme überwiegend für die Harmonien und die Vorhalte zuständig ist. Wichtig ist, dass den Musikern der 2. Stimme erklärt wird, welche Bedeutung die Vorhalte haben und diese auch bewusst gespielt werden müssen. In der Mitte der Bearbeitung ist ein Choralteil eingefügt, der sich von der typischen Melodie von Amazing Grace etwas entfernt. Er leitet dann abschließend aber nochmal in die allseits bekannte Melodie über und führt in ein grandioses Ende des Werkes. 

Fazit

Wir legen dieses Arrangement des Traditionellen Liedes jedem Blasorchester ans Herzen, dessen Probleme in der Intonation liegen. Wir selbst arbeiten auch gerade an der Intonation und an dem Ausdruck innerhalb unseres Orchesters und profitieren alle sehr von dieser Bearbeitung de Haans. Die Noten sind in einer super Lage notiert, es geht in den Stimmen nicht über das notierte f" (klingend es") hinaus, was es einiges erleichtert. Neben der Intonation wird gleichzeitig noch die Ausdauer der Musiker gespielt, denn das ganze Stück geht um die 3 Minuten, da bedarf es bei einem Tempo von 60 schon etwas Kraft. 

Also absolute Empfehlung unsereseits!

Liedtext zu Amazing Grace

Amazing grace! How sweet the sound
That saved a wretch like me!
I once was lost, but now am found;
Was blind, but now I see. 

’Twas grace that taught my heart to fear,
And grace my fears relieved;
How precious did that grace appear
The hour I first believed. 

Through many dangers, toils and snares,
I have already come;
’Tis grace hath brought me safe thus far,
And grace will lead me home. 

The Lord has promised good to me,
His Word my hope secures;
He will my Shield and Portion be,
As long as life endures.

Yea, when this flesh and heart shall fail,
And mortal life shall cease,
I shall possess, within the veil,
A life of joy and peace. 

The earth shall soon dissolve like snow,
The sun forbear to shine;
But God, who called me here below,
Will be forever mine. 

When we’ve been there ten thousand years,
Bright shining as the sun,
We’ve no less days to sing God’s praise
Than when we’d first begun.

Deutsche Übersetzung

Erstaunliche Gnade! (Wie schön das klingt)
Es hat einen Elenden wie mich gerettet!
Ich war verloren, aber jetzt bin ich gefunden
War blind, aber jetzt kann ich sehen. 

Es war Gnade die meinem Herz zeigte wie man sich fürchtet
Und Gnade hat meine Ängste unbedeutend gemacht
Wie kostbar trat diese Gnade auf,
genau dann als Ich das erste mal anfing zu glauben. 

Durch viele Gefahren, Bemühungen und Schlingen
Bin ich schon gekomme
Die Gnade hat mich schon so weit gebracht
Und sie wird mich nach Hause bringen. 

Der Herr hat mir Gutes versprochen
Sein Wort ist meine Hoffnung
Er wird mich beschützen und da sein
solange ich lebe. 

Ja, wenn dieses Fleisch und Herz versagen werden
Und das sterbliche Leben vorüber sein wird
Werde ich fortbestehen in dem Schleier
In einem Leben voller Glück und Frieden. 

Die Erde wird bald vergehen wie Schnee
der in der Sonne schmilzt.
Aber der Herr, der mich hier runter geschickt hat
Wird immer bei mir sein.

Große Gnade! (Wie schön das klingt)
Sie hat einen Elendigen wie mich gerettet
Ich war verloren, aber jetzt bin ich gefunden
War blind, aber jetzt kann ich sehen.

Hörbeispiel

Wer sich einmal selbst von dem wunderbar weichen Klang des Arrangements überzeugen möchte, hat hier die Chance dazu:

Kontakt

Musyno Redaktion
Diestener Str. 1
29303 Bergen
 info@musyno.com

2022 - Musyno Project
0