Blasorchesternoten Magazin - Blasorchester Salinia
Blasorchesternoten The Wind in the Willows - Titelbild De Meijs Vertonung der Kindergeschichte

The Wind in the Willows

Blasorchesternoten The Wind in the Willows Cover

Komposition: Johan de Meij
Arrangement: Original
Verlag: Amstel Music
Spiellänge: 16:58
Sehr Schwer

Bei Stretta ansehen

Informationen zu The Wind in the Willows

The Wind in the Willows ist eine von Kenneth Grahame (1859-1923) geschriebene Kindergeschichte - sie war jedenfalls anfangs ausschließlich an Kinder gerichtet. Schnell wurde jedoch klar, dass die Geschichte zunehmend mehr zu einem Klassiker bei den Erwachsenen geworden ist, und ferner gehört sie zu den bekanntesten Werken der englischen Literatur. 

Eine kurze Inhaltszusammenfassung: 

Weil er keine Lust auf den Frühjahrsputz hat, zieht der Maulwurf in die weite Welt. Dort lernt das findige Tier das unbekannte Leben so richtig kennen. Daß er dabei noch der Wasserratte begegnet, ist sein großes Glück. Die kennt nämlich wiederum den Kröterich, und der Dachs ist auch bald mit von der Partie...

Was aber hat nun Johan de Meij mit der Geschichte zu tun? 
Nun ja, er vertonte die Geschichte um den Maulwurf, die Ratte, die Kröte und dem Dachs in einem viersätzigen Werk für sinfonisches Blasorchester. Jeder Satz beschreibt eine Station, die der Maulwurf auf seiner Reise in die weite, weite Welt besucht. Der vierte Satz ist schließlich das feierliche Ende, bei der es, wie im Buch, zu einer triumphalen Parade kommt. 

Sätze

  • 1. Satz - The River (Der Fluss)
  • 2. Satz - Ratty and Mole (Ratte und Maulwurf)
  • 3. Satz - Mister Toad (Herr Kröterich)
  • 4. Satz - The Return of Ulysses (Die Rückkehr von Ulysses)

Kontakt

Musyno Redaktion
Diestener Str. 1
29303 Bergen
 info@musyno.com

2022 - Musyno Project
0