Blasorchesternoten Magazin - Blasorchester Salinia
Blasorchesternoten Symphony No. 1 - Lord of the Rings - Titelbild Die komplette Sinfonie von de Meij

Symphony No. 1 - Lord of the Rings

Blasorchesternoten Symphony No. 1 - Lord of the Rings Cover

Komposition: Johan de Meij
Arrangement: Original
Verlag: Amstel Music
Spiellänge: 42:25
Höchststufe

Bei Stretta ansehen

Informationen zu Symphony No. 1 - Lord of the Rings

Im Jahr 1989 schrieb Johan de Meij seine erste Symphonie "The Lord of the Rings". Das gesamte Werk besteht aus 5 Teilen und dauert insgesamt ca. 45 Minuten. Die gesamte Symphonie ist für Oberstufenorchester ausgelegt und kostet in der Gesamtausgabe um die 850€. Bei Rundel gibt es zur Zeit alle fünf Sätze für jeweils 170€/pro Satz zu erwerben.

Sätze

  • 1. Satz - Gandalf
  • 2. Satz - Lothlorien
  • 3. Satz - Gollum
  • 4. Satz - Journey in the Dark
  • 5. Satz - Hobbits

Paul Lavender hat aus allen Teilen eine vereinfachte Zusammenfassung arrangiert, die für die meisten Blasorchester spielbar ist. Dieses sehr gut umgesetzte Arrangement dauert ca. 10 Minuten und enthält die Highlights der Symphonie. Es gibt auch eine CD der Gesamtaufnahme vom "Amsterdam Wind Orchestral" unter der Leitung von Arie van Beek.

Auf Youtube gibt es zahlreiche Videos zu dieser Symphonie in unterschiedlichster Qualität, meist lässt jedoch die Soundqualität zu wünschen übrig.

Eine schöne Aufnahme zum 1. Satz "Gandalf" kommt von der ICHS Honor Band gespielt bei einem Bandwettbewerb im Jahre 2009.

Die bisher schönste Aufnahme zum 2. Satz "Lothlorien" stammt von der La Artistica de bunol.

Eine beeindruckende Leistung zeigt die "Banda Sinfonica da Federacion Galega" beim vierten Satz "Journey in the Dark". Leider ist der Sound sehr dumpf und inkonsistent. Daher gibt es noch ein Alternativ-Video vom Harmonie Orkest INHOLLAND aus Alkmaar.

Journey in the dark - Harmonie Orkest INHOLLAND Alkmaar

Der letzte Teil "Hobbits" wird in unserer Reihe von der Philips Harmonie dargeboten. Auch hier ist der Sound etwas dumpf, aber durchaus erträglich.

Am Ende stellt sich die Frage warum so wenig deutsche Orchester diese Symphonie spielen, die einzige Youtube Aufnahme ist der 5. Satz vom Posaunenchor Burgsteinfurt.

Kontakt

Musyno Redaktion
Diestener Str. 1
29303 Bergen
 info@musyno.com

2022 - Musyno Project
0