Blasorchesternoten Magazin - Blasorchester Salinia
Informationen zu Irving Caesar Portrait

Irving Caesar

Irving Caesar wurde am Donnerstag, 4. Juli 1895 in New York (USA) geboren. Er starb am Mittwoch, 18. Dezember 1996 in New York (USA).
https://www.ascapfoundation.org/irving-caesar

Kurzlebenslauf

  • 1915 Tätigkeit bei Ford Motor Company
  • 1918 Erster Erfolg als Songwriter
  • 1972 Hall of Fame

Weitere Informationen zu Irving Caesar

Caesar wuchs gemeinsam mit seinem Bruder in der Lower East Side New Yorks auf. Er besuchte das Chappagua Mountain Institute und die Townsend Harris High School in New York. Nach seiner schulischen Laufbahn studierte er für ein Jahr lang am City College in New York und arbeitete schließlich ab 1915 für die Ford Motor Company.  Im Jahr 1918 feierte er seinen Ersten Erfolg als Songschreiber und zog in die Tin Pan Alley New York, wo er George Gershwin traf und sich mit ihm anfreundete. Gemeinsam schrieben sie den Song Swanee – 1919. Caesar schrieb die Musik für den US-amerikanischen Eis Pledge of Allegiance und übertrug dessen Rechte schließlich auf die US-Regierung. 

Im Jahr 1972 wurde er in die Hall of Fame der Songwriter aufgenommen. 

Caesar ist bekannt für Songs wie Tea for Two, Just a Gigolo, I want to be Happy und Animal Crackers. Insgesamt schrieb er jedoch über 700 Songs und trug zu 44 Broadway-Shows bei. 

 

Kontakt

Musyno Redaktion
Diestener Str. 1
29303 Bergen
 info@musyno.com

Technische Umsetzung und Layout nt-o netzwerktechnik & internetnt-o netzwerktechnik & internet
2022 - Musyno Projektteam