Blasorchesternoten Magazin - Blasorchester Salinia
Informationen zu Ingo Reidl Portrait

Ingo Reidl

Ingo Reidl wurde am Samstag, 10. Juni 1961 in Bietigheim geboren.
https://www.pur.de/band/ingo-reidl

Kurzlebenslauf

  • 1975 - Gründung der Band Crusade
  • 1980 - Umbenennung in Opus
  • 1985 - Umbenennung der Band in PUR

Weitere Informationen zu Ingo Reidl

Bereits im Kindesalter erhielt Ingo Reidl Unterricht auf dem Klavier und begann direkt nach dem Abitur ein Studium im klassischen Klavier, war er auch abschloss. Gemeinsam mit seinem Jugendfreund Roland Bless gründete er im Jahr 1975 die Band Crusade, womit der musikalische Grundstein für einen großen Erfolg gelegt wurde. Eigentlich war die Band nur dazu da, um den großen Idolen wie den Beatles oder gar Genesis nachzueifern, niemand dachte auch nur annähernd an das, was folgte. Die Band wurde 1980 in Opus umbenannt und 1985 schließlich in PUR. Als Gründungsmitglied ist Reidl überwiegend als Komponist und Keyboarder innerhalb der Band tätig.

Anders als bei anderen, bedeutet Mainstream für Reidl nicht, dass es sich um langweilige Musik handelt. Vielmehr bedeutet dies für ihn, dass es sich um eine Musik handelt, die einer großen Menge an Publikum gefällt. Es wäre für ihn unvorstellbar, die Musik bestimmten Moden anzupassen.  Auch die Weiterentwicklung auf allen Ebenen spielt für Reidl immer eine große Rolle. 

Die großen Hits der Band PUR - Abenteuerland, Indianer, Lena uvm. - sind auf Reidls kompositorische Fähigkeiten zurückzuführen. 

Kontakt

Musyno Redaktion
Diestener Str. 1
29303 Bergen
 info@musyno.com

2022 - Musyno Project
0