Blasorchesternoten Magazin - Blasorchester Salinia
Blasorchesternoten FELLINI - Konzert für Altsaxophon - Titelbild Omaggio a Federico Fellini

FELLINI - Konzert für Altsaxophon und Orchester

Blasorchesternoten FELLINI - Konzert für Altsaxophon Cover

Komposition: Johan de Meij
Arrangement: Original
Verlag: Amstel Music
Spiellänge: 23:00
Höchststufe

Bei Stretta ansehen

Informationen zu FELLINI - Konzert für Altsaxophon

Fellini ist eine Hommage an den italienischen Filmemacher Federico Fellini, komponiert von Johan de Meij. Bei dem Werk handelt es sich um ein Solowerk für Altsaxophon und Orchester. Das Altsaxophon personifiziert hierbei einen Clown und steht damit im Vordergrund des gesamten Werkes. Der Rest des Orchesters bildet die Zirkuskapelle hinter der Bühne und so gelingt ein einzigartiger Klang, der den Zuhörer in eine surrealistische, aber doch verträumte Welt entführt. 

Interessant ist, dass sich der Solist nicht wie gewohnt neben dem Dirigenten platziert, sondern stattdessen abseits der Bühne durch den Saal geht. Die Anweisungen, wie sich der Solist zu bewegen hat, sind unter der Seite de Meijs zu dem Werk FELLINI einsehbar. Es soll sich so anhören, als wären die Zirkusband (Das Orchester) und der Clown (der Solist) zwei verschiedene Welten die gelegentlich aufeinandertreffen. Eine andere Anweisung, die auf der Seite von de Meij steht, ist beispielsweise, dass der Solist an einer bestimmten Stelle vom Tempo her langsamer werden soll, wobei das Orchester konträr dazu im normalen Tempo weiterspielt. In der Partitur stehen noch andere Anweisungen für den Solisten, an einer Stelle soll er sich beispielsweise eine rote Nase aufsetzen und sich dem Orchester nähern. Zwischendurch geht der Solist auch auf ein Sofa... es passieren unglaublich viele Dinge, die bei einem normalen Orchesterkonzert nicht passieren. Man könnte sogar soweit gehen und sagen, dass es sich hire weniger um eine rein instrumentale Darbietung handelt, sondern schon etwas in die Richtung einer Performance geht. Aber schlussendlich ist das ganze Werk ist mit sehr viel niveauvollem Humor aufzufassen - ein wahrer Zirkus eben!

Hörbeispiel - FELLINI

Wer in das Werk von Johan de Meij mal reinhören möchte, hat jetzt die Gelegenheit dazu:

Kontakt

Musyno Redaktion
Diestener Str. 1
29303 Bergen
 info@musyno.com

2022 - Musyno Project
0