Blasorchesternoten Magazin - Blasorchester Salinia
Informationen zu Ben Bern Portrait

Ben Bern

Ben Bern wurde am Mittwoch, 12. September 1906 in Rixdorf geboren. Er starb am Sonntag, 25. September 1977 in Kempten.

Kurzlebenslauf

  • 1922 - Musikalische Ausbildung am Englerschen Konservatorium
  • 1923 - Suite Im Maien öffentlich aufgeführt
  • 1936 - Bekanntheit als Salon-, Schlager- und Filmkomponist

Weitere Informationen zu Ben Bern

Ben Bern ist ein Pseudonym des deutschen Schlager Komponisten Gerhard Winkler. Winkler wurde vor allem durch seine beiden Schlagertitel den Capri-Fischern und dem Chianti Lied bekannt. Die Capri-Fischer erschienen nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges und hielten sich bis zum Ende der 1940er Jahre in den Schlager Charts. Winkler selbst wuchs in Berlin auf und erfuhr schon früh den ersten Kontakt mit der Musik. Seine Ausbildung erhielt er ab 1922 am Englerschen Konservatorium in den Fächern Violine, Klavier, Komposition und Musiktheorie. Die erste öffentliche Aufführung eines seiner eigenen Werke - der Suite Im Maien - erfolgte 1923 bei einem Schulkonzert. Durch diverse Auftritte als Musiker und Komponist erhielt er ab dem Jahr 1936 mehr Bekanntheit. 

Vor allem in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg erlangte seine Musik mehr Anklang bei den Zuhörern. Noch heute gilt er als einer der einflussreichsten Komponisten in der Ärä der Klassischen Nachkriegsschlagerzeit.

Im Jahr 1977 erlag Winkler den Folgen einer schweren Lungenentzündung und wurde auf dem Zentralfriedhof in Kempten beigesetzt. 

Unter dem Pseudonym Ben Bern verfasste er die heute sehr bekannte Polka Schützenliesl, die noch immer viel gespielt und gerne gehört wird. 

Kontakt

Musyno Redaktion
Diestener Str. 1
29303 Bergen
 info@musyno.com

2022 - Musyno Project
0