Blasorchesternoten Magazin - Blasorchester Salinia
Blasorchesternoten Hören, Lesen, Spielen II für Trompete - Titelbild

Hören, Lesen, Spielen II für Trompete

Blasorchesternoten Hören, Lesen, Spielen II für Trompete Cover

Komposition: Jaap Kastelein, Martin Baumgartner
Arrangement: Original
Verlag: De Haske (International) GmbH
Sammlung: Hören, Lesen, Spielen für Trompete
Leicht

Bei Amazon ansehenBei Stretta ansehenBei Thomann ansehen

Informationen zu Hören, Lesen, Spielen II für Trompete

Das zweite Buch der Hören, Lesen und Spielen Schule richtet sich schon an die fortgeschritteneren Schüler, knüpft jedoch nahtlos an das erste Buch an. Der Einstieg in die Schule wird mit dem Lied "Donna, Donna" gemacht. Die Melodie ist sehr eingängig und fällt den meisten Schülern sehr leicht. Dieser Aspekt ist sehr positiv, denn die meisten Schüler sind bei neuen Büchern immer sehr motiviert, wissen aber, dass es zunehmend schwieriger wird. Wenn nun das erste Lied gleich sehr schwierig und "unschaffbar" erscheint, wird die Motivation gleich zerstört. Aber dies ist bei "Donna, Donna" ja ein Glück nicht der Fall.

Im Gegensatz zum ersten Teil, wird in dem zweiten der Fokus weniger auf die Vergrößerung des Tonumfangs, sondern eher auf die Erweiterung technischer und theoretischer Kenntnisse gelegt. Im Fokus stehen vor allem die Taktarten. Gleich in den ersten Kapiteln des Buches werden vier neue Taktarten eingeführt, der 2/2 Takt, damit in Verbindung folgt der Alla Breve Takt, der im Grunde das gleiche ist, wie der 2/2. Es ist lediglich eine andere Schreibweise. Beide bringen eine grundlegende Neuerung mit sich, denn von nun an wird bei den Taktarten das Tempo der halben Noten der entscheidende Faktor und nicht mehr das der Viertelnoten. Dieser Aspekt ist sehr wichtig und sollte den Schülern gut erklärt werden, denn vor allem der Alla Breve Takt spielt in der Blasmusik bei Märschen eine entscheidende Rolle. Um die Verwirrung nun komplett zu machen, wird noch eine grundlegend neue Taktart eingefügt - der 3/8 und der 6/8 Takt. Hier wird das Grundtempo an den Achtelnoten festgemacht, was nochmal neu ist, denn in diesen Taktarten sind die Viertelnoten plötzlich zwei Achtelschläge lang. Achtung! Auch dies kann für die Schüler erstmal schwer nachzuvollziehen sein.

Als neuer rhythmischer Faktor dreht sich ab der Mitte des Buches ziemlich viel um die 16tel Noten. Wenn es nach uns ginge, könnten diese schon deutlich früher eingeführt werden. Denn bereits nach den ersten paar Kapiteln des Buches ist der Schüler generell bereit dafür in einem Blasorchester mitzuspielen. Doch in den meisten Werken tauchen schon 16tel Noten auf, so dass diese inhaltlich dann vorweggenommen werden müssen. In den meisten Fällen ist das nicht weiter dramatisch, aber es wäre trotzdem schöner, wenn sie in dem Buch etwas früher eingeführt werden würden. Auch die punktierte Achtelnote mit einer darauffolgenden 16tel Note wird zum Ende des Buches eingeführt. Dies ist auch ein Rhythmus, der immer etwas mehr Aufmerksamkeit benötigt.

Als einzig wirklich neuer Ton wird im achten Kapitel des Buches das f" eingeführt. Dies ist völlig in Ordnung, rhythmische und theoretische Grundlagen gehen erstmal vor und mit einem Tonumfang bis zum f" kann der Schüler schon sehr viel mitspielen. Zu den meisten Titeln gibt es auf der beiliegenden CD wieder PlayAlong Titel.

Theoretische Inhalte nach Kapiteln

Kapitel 3
  • Crescendo und Decrescendo
  • 2/2 Takt
Kapitel 4
  • Alla Breve Takt
Kapitel 6
  • 3/8 Takt
Kapitel 7
  • 6/8 Takt
  • rallentando
Kapitel 8
  • Tonumfangerweiterung: f"
Kapitel 11
  • Accelerando
  • 16tel Noten
Kapitel 12
  • pp und ff
Kapitel 16
  • Punktierte Achtelnote mit darauffolgender Sechzehntelnote
Kapitel 19
  • fp - fortepiano

Ergänzend zu der Schule können auch die Solostücke aus dem Solobuch einstudiert werden. Diese eignen sich super für Vorspiele oder Ähnliches. Außerdem gibt es auch zu dem zweiten Band ein Duobuch mit anspruchsvolleren Duetten als in der ersten Ausgabe. Außerdem gibt es noch ein drittes Band der Schule.

Hören, Lesen, Spielen II für Trompete Beispielnoten

Hier finden Sie Vorschaubilder und Beispielnoten im PDF Format zum Stück Hören, Lesen, Spielen II für Trompete zum Download. Dies sind nur Beispielseiten, die Originalnoten unterliegen dem Copyright der jeweiligen Verlage.

Hören, Lesen, Spielen II für Trompete Flügelhorn Blasorchesternoten Vorschau

Beispielnoten Hören, Lesen, Spielen II für Trompete PDF Download

Hören, Lesen, Spielen II für Trompete Beispielnoten Flügelhorn

Kontakt

Musyno Redaktion
Diestener Str. 1
29303 Bergen
 info@musyno.com

2022 - Musyno Project
0