Blasorchesternoten Magazin - Blasorchester Salinia
Informationen zu Bert Appermont Portrait

Bert Appermont

Bert Appermont wurde am Donnerstag, 27. Dezember 1973 in Bilzen (BE)  geboren.
http://www.bertappermont.be

Kurzlebenslauf

1998 - Diplom in Fugenlehre, Orchester- und Blasorchesterleitung am Lemmens-Institut in Leuven
1998 - Komposition Colors for Trombone
2004 - Komposition Ivanhoe
2011 - Komposition Symphonie Nr. 2 - The Golden Age

Weitere Informationen zu Bert Appermont

Bert Appermont gehört derzeit zu den wohl angesagtesten Komponisten im Bereich der sinfonischen Blasmusik. Er diplomierte als Meister der Musik am Lemmensinstitut in Leuven, dort studierte er Fugenlehre, Orchester- und Blasorchesterleitung bei Edmond Saveniers, Jan van der Roost und Jan Hadermann. Später erwarb er das Diplom „Master of Music Design for Film & Television“ an der Bournemouth Media School in Groß Britannien wodurch er seine Fähigkeiten im Bereich der Komposition für Film und Fernsehen ausbauen konnte.

Der Belgier unterrichtet an verschiedenen Schulen und schrieb bisher Auftragswerke für Blasorchester, Symphonieorchester und Chöre. 1997 konnte er mit der Komposition „The Awakening“ für Brass Band und Blasorchester einen ersten Achtungserfolg landen. Zu seinen bekanntesten Werken zählen „Noah’s Ark“, „Robinson Crusoe“, „Jericho“, „Ivanhoe“ und aktuell seine 2. Symphonie „The golden Age“.

Seine Werke werden mittlerweile in der ganzen Welt aufgeführt und von vielen namhaften Orchestern auf CD gebannt. Seine Kompositionen drehen sich häufig um Mythen, Legenden und historische Ereignisse, hier kommt Appermont vor allem sein virtuoser Umgang mit der Instrumentation zugute, durch die seine Werke eine gewisse Lebendigkeit erfahren und die Geschichten vor dem geistigen Auge plastisch erscheinen lässt. Mit anderen Worten, Appermont braucht keinen Film, um seine Geschichten zu erzählen, die Noten tun ihr übriges.

Kontakt

Musyno Redaktion
Diestener Str. 1
29303 Bergen
 info@musyno.com

2022 - Musyno Project
0